Warum Traditionelle Chinesische Medizin?

Akupunktur, An-Mo, Tui-Na, Phytotherapie, Moxa, Moxibustion, Ohrakupunktur, Schröpfen

Es freut uns Ihnen die chinesiche Medizin näher zu bringen.

Die chinesische Medizin ermöglicht im Gegensatz zur Schulmedizin eine auf den Patienten sehr individuell abgestimmte und gleichzeitig sehr gut wirksame und nebenwirkungsarme Behandlung. Krankhafte Prozesse werden nicht auf einzelne Krankheitsbilder oder Symptome reduziert, sondern der Mensch wird in seiner gesamten Konstitution, Lebenssituation, emotionalen Befindlichkeit und Energetik erfasst. Daher ist die Traditionelle Chinesische Medizin eine ganzheitliche Medizin im wortwörtlichen Sinne.
 
Aufgrund ihrer Tradition, ihrer Verbreitung und ihrer Spezialisierung ist sie das am meisten erprobte, umfassendste und potenteste aller Naturheilverfahren. Es können Erkrankungen der Inneren Medizin (z.B. Magen-Darm-Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen, Asthma bronchiale, Allergien), der Frauenheilkunde (z.B. Zyklusbeschwerden, Kinderwunsch, Wechseljahresbeschwerden, Beschwerden in und nach der Schwangerschaft), der Männerheilkunde (z.B. Unterbauchbeschwerden, Impotenz, Harnwegsinfekte) und der Kinderheilkunde (z.B. Infektanfälligkeit, Gedeih Störungen, Allergien, Asthma, Schlafstörungen, Unruhe) behandelt werden. Auch emotionale Beschwerden wie Erschöpfung, Burn-Out, Depression und anhaltende Schlafstörungen sprechen häufig sehr gut auf die Behandlung an.
 
Selbstverständlich kann die TCM und die Akupunktur auch bei sämtlichen Schmerzzuständen eingesetzt werden (z.B. Rückenbeschwerden, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Migräne).

Gesunde Ernährung

Mit einer gesunden Ernährung machen Sie den ersten Schritt für ein besseres und vitales Leben.

Bewegung und Fitness

Wer sich viel bewegt und sicht fit hält wird im Alter vitaler sein.

Entspannung und Ausgleich

Entspannung und ein richtiger Ausgleich zum Arbeitsalltag sollte vorhanden sein.